sidebar-left

kinderwelt links green 600

Erste Hilfe am Kind

In den vergangenen Wochen haben wir eine umfangreiche Recherche bezüglich der »Ersten Hilfe am Kind« und des damit zusammenhängenden Versicherungsschutzes für die Tagespflegeperson durchgeführt. Wir waren diesbezüglich im Kontakt mit der Kommunalen Unfallversicherung Bayern (KUVB). Aufgrund der Ergebnisse haben wir - Jugendamt Eichstätt und die KinderWelt e.V.-  uns zu einem veränderten Umgang mit der »Ersten Hilfe am Kind« entschieden.

Hintergrund für dieses neue Verfahren ist die Sicherstellung eines umfassenden und ausreichenden Versicherungsschutzes für euch als tätige Tagespflegepersonen im Falle eines Gesundheitsschadens eines eurer betreuten Tageskinder.

Die KUVB fordert in einem Versicherungsfall bestimmte Voraussetzungen, damit sie für evtl. Schadensansprüche aufkommt. Dies ist unter anderem die Teilnahme an einem »Ersten Hilfe für Bildungs- und Betreuungseinrichtungen« bei einer von der KUVB ermächtigten Stelle und eine diesbezügliche regelmäßige Auffrischung im Zeitabstand von 2 Jahren.

Konkret und zur eigenen umfassenden Absicherung bedeutet dies für euch:

  1. Alle aktiven Tagespflegepersonen sollen 2020 an einem Ersten Hilfe Kurs (für Bildungs- und Betreuungseinrichtungen) teilnehmen, der von einer ermächtigen Stelle durchgeführt wird (z. B. BRK, Malteser, Johanniter Unfallhilfe), sofern sie 2019 nicht von einer solchen Stelle einen entsprechenden Kurs nachweisen können.
  2. Die Teilnahme an weiteren Kursen muss daran anschließend im 2-Jahres-Turnus stattfinden.

Zum neuen Ablauf:

  1. KinderWelt e.V. organisiert für dieses Jahr 6 Samstag-Termine (4 in Ingolstadt, 2 in Eichstätt) beim Bayerischen Roten Kreuz. Hier finden Sie alle Termine, die Veranstaltungsorte und die Anmeldebedingungen.
  2. Die Teilnahme an den von der KinderWelt e.V. organisierten Kursen ist für alle TPP kostenfrei, anrechenbare Unterrichtseinheiten für Fortbildung kann es auch in diesem neuen Verfahren nicht mehr geben. Für die Teilnahme an anderen, selbst organisierten Kursen – auch bei ermächtigten Stellen – können keine Kosten übernommen werden.

Bitte gebt diese neuen Regelungen an eure Kolleginnen weiter.

Solltet ihr Fragen bzw. Unklarheiten haben, so meldet euch bei uns.

 

 

  • F11 Rückenschule

    Mehr Rückengesundheit für die Kindertagespflege 3 UE Haben Sie Rücken- oder Nackenschmerzen, weil Sie die Tageskinder...

    Weiterlesen...

  • F12 Raumgestaltung NEU

    Räume neu entdecken 3 UE Diese Fortbildung bietet allen interessierten Tagespflegepersonen die Möglichkeit, die...

    Weiterlesen...

  • Ersatztermin F9 Emmi Pikler

    Berühren ist Sprechen mit den Händen Die achtsame Pädagogik von Emmi Pikler 8 UE »Berührung ist das Fundament jeder...

    Weiterlesen...

  • Wichtige Mitteilung für alle TPP

    Erste Hilfe am Kind In den vergangenen Wochen haben wir eine umfangreiche Recherche bezüglich der »Ersten Hilfe am...

    Weiterlesen...